San Zeno di Montagna

San Zeno di Montagna ist eine kleine Ortschaft, die sich als Terrasse auf den See auf einem weiten Gebiet verbreitert. Hier begibt man sich auf eine wahre Entdeckungsreise, da ihre Ortsteile auf den Anhängen des Monte Baldo mit atemberaubendem Blick auf den Gardasee aufeinander folgen.

San Zeno dehnt sich vom Ortsteil Ca‘ Schena als Ortszentrum mit der Kirche bis zum Ortsteil Prada mit der Talstation der Seilbahn aus, die auf Monte Baldo führt (ihre Wiedereröffnung ist für den Sommer 2021 geplant). Hier warten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten auf Sie. Auf der Website der Gemeindeverwaltung www.visitsanzenodimontagna.com finden Sie Karten mit Wander- und Radwegen in San Zeno, viele Outdoor Möglichkeiten und die örtlichen Veranstaltungen, um unser Gebiet und seine Geschichte näher kennenzulernen.

Bar und Eisdiele, Pizzerien und Restaurants, Ferienbauerhöfe sowie Alm- und Berghütten bieten ein vielfältiges gastronomisches Angebot an. Unser Personal wird Ihnen nach Ihren eigenen Bedürfnissen gerne beraten.

Echtes „Made in Italy“ bedeutet nicht nur typische Produkte, sondern auch Mode. Im Ortsteil Ca‘ Sartori finden Sie das Bekleidungsgeschäft +39 (Contrada Ca‘ Montagna Nr. 45): Daniela wird Ihnen bei der Auswahl Ihres eigenen Looks helfen, natürlich mit höchster Qualität und nach aktuellstem italienischen Stil.

Möchten Sie typische Produkte aus unserem Gebiet verkosten oder kaufen? Wir empfehlen Ihnen, Attilio und das Wurstwarengeschäft Salumeria Lenotti im Ortsteil Ca‘ Schena zu besuchen. Hier können Sie traditionelle Wurstwaren aus eigener Herstellung direkt verkosten und auch kaufen. 

www.salumerialenotti.com

MALCESINE

Während eines Urlaubs am Gardasee sollten Sie die Besichtigung von Malcesine nicht verpassen! Diese Ortschaft an dem der Provinz Verona gehörenden Seeufer wird Sie mit ihrer romantischen Altstadt und ihrem Skaligerschloss für sich gewinnen, das auf einem steil in den See abfallender Felsen ragt. Gehen Sie durch die Gassen der Altstadt (Fußgängerzone) nachmittags oder abends, um die schönsten Ansichten, die malerischen Gässchen und die kleinen versteckten Plätze zu entdecken, und genießen Sie die Ausblicke, die sich plötzlich vor Ihren Augen enthüllen, wenn Sie zum Schloss hinaufgehen.

Neben dem Schloss, das ein Wahrzeichen von Malcesine ist, ist auch der Kapitänen-Palast („Palazzo dei Capitani“) im späten venezianischen Stil besonders sehenswert. Mit seinem Hof und seine Terrassenhof reich an Blumen und Palmen eröffnet er sich am See mit seinem stimmungsvollen Charme, den man nicht widerstehen kann… und einfach fotografieren muss!

 

Am kleinen Hafen befinden sich zahlreiche Lokale und Restaurants mit ausgestatteten Bereichen am Seeufer, die ideal für einen abendlichen Drink oder ein Eis im Freien sind.

Malcesine ist auch ein sehr beliebter Ort für Hochzeiten und Trauungen: viele Paare aus der ganzen Welt kommen hierher, um zu heiraten.

Achtung: bei Ihrer Besichtigung tragen Sie lieber keine Absätze, sondern Schuhe mit etwas Profil!

VERONA

Verona – die Stadt von Romeo und Julia – ist unbedingt einen Besuch wert. Obwohl man im Sommer dazu neigt, die Städte zu vermeiden (und in Verona ist es ja warm!), es lohnt sich, diese wunderschöne Stadt zu besichtigen. Vielleicht nachmittags… um dort auch zum Abendessen zu bleiben und dann einen schönen Spaziergang der Etsch entlang bei Sonnenuntergang und danach die kühleren Stunden des Tages zu genießen.

Der klassische Spaziergang startet bei Pontevecchio (am besten suchen Sie nach einem Parkplatz in der Nähe): Sie werden die Brücke des Skaligerschlosses überqueren, Piazza Bra mit der imposanten Arena erreichen und dann die Shoppingmeile bis zum Piazza Erbe begehen. Dann können Sie auch das Haus von Julia mit dem berühmten Balkon besichtigen.

Wenn Sie sich auf Piazza Bra befinden, sollten Sie das typische Eis von Verona unbedingt verkosten: „la mattonella“das „Brikett“ ist eine Art von halbgefrorenem Plätzchen, das köstlich schmeckt.

Die Sportlicheren können ein Fahrrad oder eventuell auch ein E-Bike leihen und die Stadt vom Sattel aus besichtigen. Das ist wahrscheinlich der beste Weg, um Verona zu erkunden.

Weitere Infos sind auf der Website von Visit Verona zu finden.

PARCO GIARDINO SIGURTÀ

Die Besichtigung vom Parco Giardino Sigurtà ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Er befindet sich in Valeggio sul Mincio und ist von unserem Hotel aus bequem erreichbar (Fahrzeit: nur 40 Minuten). Dieser 60 ha große Naturpark wurde im Jahr 2013 als schönster Park Italiens und im Jahr 2015 als zweiter schönster Park Europas ausgezeichnet.

Der Parco Giardino Sigurtà beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Natur und der Geschichte. Im März und April können die Besucher Millionen von Tulpen bei der wichtigsten Blüte Italiens und der reichsten Blüte Südeuropas bewundern. Zwischen Mai und September glänzt die Rosenallee mit 30.000 Remontantrosen, während zahlreiche Wasserpflanzen blühen zwischen Juni und Juli in 18 Wasserspiegeln. Darüber hinaus befinden sich im Park ein Labyrinth und weite sattgrüne Wiesen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Lunchpaket für einen entspannten Tag bei uns zu reservieren.

MADONNA DELLA CORONA

Die Besichtigung der Wallfahrtskirche Madonna della Corona ist ein stimmungsvoller Ausflug, den Sie an einem Vormittagunternehmen könnten.

Die Wallfahrtskirche befindet sich in Spiazzi, einem Ortsteil der Gemeinde Ferrara di Monte Baldo am anderen Abhang des Monte Baldo in Bezug auf der Lage unseres Hotels. Trotzdem ist sie nur 30 Autominuten (20 km) entfernt.

Vom Parkplatz aus kann man mit einem angenehmen Spaziergang den „Passionsweg“ („Sentiero della via Crucis“) folgen und am Ende die Freitreppe bis zur Basilika hinaufgehen (die Kirche kann auch mit dem vor Ort angebotenen Shuttle-Service erreichet werden).

Dieses große Gebäude mitten in der Natur ist wie ein Juwel in der Felsenwand eingesetzt, die auf das Etsch-Tal hinausgeht.Man hat fast den Eindruck, zwischen Erde und Himmel zu hängen. Die Kirche ist ein beliebtes Ziel nicht nur für einen Spaziergang und ein Erlebnis im Zeichen von Spiritualität und Meditation, sondern auch um sich zu entspannen und die einzigartige Landschaft zu genießen.

Diejenigen, die sportlicher und besser trainiert sind, können die Wallfahrtskirche auf den „Pilgerweg“ („Sentiero dei Pellegrini“)erreichen, der aus Brentino Belluno hinaufgeht. Mit diesem Bergausflug werden Sie einen Höhenunterschied von 600 m auf gepflasterten Stufen, Pfadstrecken und im Felsen gehauten Stufen überwinden. Als Gehzeit können Sie mit 2,30 Stunden für den Aufstieg und 1,30 Stunde für den Abstieg rechnen.

EINKAUFSZENTREN

In den Ferien gibt es manchmal auch Regentage und oft weiß man nicht, was man dann unternehmen kann… insbesondere in den Bergen. Das passiert bei uns aber nicht! Hier gibt es viele Einkaufszentren mit einer reichen Auswahl von Angeboten. Sie werden bestimmt gut einkaufen.

Das Grand’Affi Shopping Center ist 15 km vom Hotel entfernt und in nur 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Das Grande Mela Shoppingland ist 35 km vom Hotel entfernt (40 Autominuten) und mit einer Fahrzeit von ca. 40 Minuten (35 km) können Sie auch das Shoppingzentrum Porte dell’Adige erreichen.

 

In Verona finden Sie auch Adigeo: über 130 Geschäfte auf einer Fläche von 47.000 qm.

 

Vielleich soll man nicht unbedingt auf einen Regentag warten, um dem Reiz eines Shopping-Ausflugs nachzugeben… oder?

WOCHENMÄRKTE

Wenn Sie einen schönen Shopping-Vormittag verbringen und die Schönheit der wichtigsten Orte am Gardasee entdecken möchten, dann empfehlen wir Ihnen die örtlichen Straßenmärkte mit ihren bunten und verschiedenen Ständen. Hier können Sie Waren verschiedenster Art kaufen, von den typischen Regionalprodukten aus dem Gebiet bis zur Kleidung.

Bemerken Sie bitte, dass diese Märkte NUR VORMITTAGS bis ca. 13:00 Uhr stattfinden.

 

Montag

San Zeno di Montagna

Torri del Benaco

Dienstag

Castelletto di Brenzone

Limone sul Garda

Cisano di Bardolino

Mittwoch

Lazise

Donnerstag

Bardolino

Freitag

Garda

Samstag

Malcesine